3) Angermühle (bei Haus Anger)

Geschichte

Die Angermühle wird erstmals 1508 als "Brochmoehle" erwähnt. Sie liegt nordwestlich vom Angerhof und besteht aus verschiedenen Gebäudeteilen.

Von dem Bruchsteingebäude wird vermutet, dass es aus dem Mittelalter stammt, das zweigeschossige Fachwerkhaus wurde im 18./19. Jahrhundert und der mittlere Backsteinbau im 19. Jahrhundert errichtet.

Weitere Informationen zur Geschichte erhalten Sie im Buch "Ratiingen entdecken - ein kulturhistorischer Stadtrundgang". welches zum Preis von 19,95 € in der Touristinformation der Stadt Ratingen erhältlich ist.

Gegenwart

Die idyllisch gelegene Angermühle wurde 1984 restauriert und wird heute als Wohnhaus genutzt - sie ist nicht öffentlich zugänglich.

Amt für Kultur und Tourismus

Postanschrift:
Postfach 101740
40837 Ratingen

Büro:
Minoritenstr. 5,
40878 Ratingen

Erdgeschoss, Raum 1-7

kulturamt@ratingen.de

Titelblatt des kulturhistorischen Stadtführers

Diese Inhalte stammen aus dem Buch:

Elfi Pracht-Jörns, Verein für Heimatkunde und Heimatpflege Ratingen e.V. (Hrsg.)
Ratingen entdecken!
Ein kulturhistorischer Stadtführer

496 Seiten, durchg. farb. Abb.,
19,95 €
ISBN: 978-3-8375-0626-6

Dieser Stadtführer ist in der Touristinformation der Stadt Ratingen erhältlich!

Neben der vollständigen Beschreibung der Stationen enthält das Buch auch einen ausführlichen historischen Überblick über Ratingen im allgemeinen.