Veranstaltungen

Hier werden Sie über alle kommenden Veranstaltungen des Museums, wie öffentliche Führungen, Ausstellungseröffnungen, Künstlergespräche und mehr informiert. Der Treffpunkt für alle Veranstaltungen, falls nicht anders vermerkt, ist das Foyer im Museum.

Besucher des Museums

Freitag, 2. Februar, 19 Uhr

„Casa vecchia“ – Aufführung der Theatergruppe „Die Karawane“

Die Freunde und Förderer des Museums laden als Neujahrsveranstaltung zu einer Aufführung der Düsseldorfer Theatergruppe „Die Karawane“ in das Museum Ratingen ein.

In der Schauspiel-Collage nach Motiven des Lyrikers Paul Peter Althaus sind „die sanften Irren“ aufgebrochen, der Welt den Spiegel vorzuhalten. Dazu bedienen sie sich teils poetischer Texte, teils sehr deutlicher Sprachbilder. Es ist eine der letzten Aufführungen der 1950 gegründeten Theatergruppe „Die Karawane“, die über Jahrzehnte hinweg ihr Publikum begeistert.

 

Eintritt 8 € | Mitglieder des Freundeskreises ist der Eintritt frei.

Freitag, 16. Februar, 18 Uhr

Ausstellungseröffnung:

Hartmut Neumann. Die Betrachtung der Veränderung. Fotoarbeiten 1997-2017

Hartmut Neumann, Professor an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, ist als Maler bekannt. Doch bereits seit den 1990er Jahren widmet er sich auch der Fotografie und setzt sie in Relation zu seinem malerischen Werk. So geht es in seinen Fotoarbeiten nicht um Abbildung von gewohnter Realität, sondern um die Erfindung einer anderen Wirklichkeit. In den häufig leuchtenden, farbgewaltigen Arbeiten denkt er ganz generell über die Darstellbarkeit der Dinge nach. Seit den 2000er Jahren fügen sich klassisch anmutende schwarz-weiß Arbeiten ein, die beispielhaft nichts Geringeres ins Bild setzen als den Weltraum. Die unterschiedlichen Serien und Reihen im künstlerischen Œuvre zu verorten, ist Anspruch der ersten retrospektiven Schau seiner Fotografien.

16 - 25 Februar 2018

Duesseldorf Foto

Vom 16. bis 25. Februar 2018 findet das größte Fotofestival in Nordrhein-Westfalen statt. Rund 50 Museen, Kulturinstitutionen, Hochschulen, Galerien und Projekträume präsentieren Werke von über 100 Fotografen in ganz Düsseldorf. Das Museum Ratingen nimmt mit der Ausstellung „Hartmut Neumann. Die Betrachtung der Veränderung. Fotoarbeiten 1997-2017“ an dem Fotofestival teil. Karten für alle Standorte können im Museum Ratingen und der Tourist Info, Minoritenstraße erworben werden.

Samstag, 17. Februar, 18 Uhr

Lange Nacht der Fotografie – Geöffnet bis 2 Uhr nachts.

Mit: Friday And The Fool

Popmusik, die gerne auch mal einen Abstecher in Richtung Funk, Soul und Indie macht von den 5 aus Ratingen im Museum Ratingen. Anlässlich der langen Nacht der Fotografie treffen die Fotoarbeiten von Hartmut Neumann auf die Live Session mit Svenja Kupschus, Anton Lenger, Jonathan Dangelmeyer, Erik Chudzik und Felix Große von den Friday an the Fool.

Jeden Donnerstag, 12:30 - 13:00 Uhr - Bitte beachten sie die geänderten Zeiten

Mittags im Museum

1. Februar: Kirchenschätze

15. Februar: Ratingen · Stadt · Geschichte

22. Februar: Hartmut Neumann . Fotoarbeiten 1997 - 2017

Am Donnerstag, den 8. Februar findet keine Mittagsführung statt.

 

EUR 3,50 | inkl. ermäßigtem Eintritt | ohne Voranmeldung

Mittwoch, 21. Februar, 11 Uhr

Kunstfrühstück

Hartmut Neumann. Die Betrachtung der Veränderung. Fotoarbeiten 1997-2017.

In ungezwungener Runde werden die Fotoarbeiten von Harmut Neumann eingehend betrachtet und zum Beispiel danach befragt, was den Maler Neumann daran reizen könnte, sich im Medium der Fotografie auszudrücken.

 

EUR 5 | inkl. Kaffee und Gebäck | Mit Bitte um Voranmeldung

Amt für Kultur und Tourismus
Museum Ratingen

Postanschrift:
Postfach 101740
40837 Ratingen

Museum:
Peter-Brüning-Platz 1
Eingang Grabenstraße 21
40878 Ratingen

Stadtplan

Telefon 02102 550-4181
Telefax 02102 550-9418

Leiterin:
Dr. Alexandra König

E-Mail: museum@ratingen.de

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag
11 bis 17 Uhr

Montag geschlossen