Veranstaltungen

Hier werden Sie über alle kommenden Veranstaltungen des Museums, wie öffentliche Führungen, Ausstellungseröffnungen, Künstlergespräche und mehr informiert. Der Treffpunkt für alle Veranstaltungen, falls nicht anders vermerkt, ist das Foyer im Museum.

Besucher des Museums

Jeden Donnerstag, 12:30 - 13:00 Uhr

Kurzführung „Mittags im Museum“

07. Juni: Check-up. Die Sammlung mit ihren Neuzugängen

14. Juni: Johann Peter Melchior in Höchst

21. Juni: Check-up. Die Sammlung mit ihren Neuzugängen

28. Juni: Stadtgeschichte

EUR 3,50 | inkl. ermäßigtem Eintritt | ohne Voranmeldung

Mittwoch, 06. Juni, 11:00 Uhr

Kunstfrühstück

Check-up. Die Sammlung mit ihren Neuzugängen

In ungezwungener Runde wird ein ausgewähltes Werk aus der neuen Sammlungspräsentation vorgestellt. Ausgehend von dem Werk des Ratinger Künstlers Peter Brüning werden weitere Positionen abstrakter Kunst diskutiert.

EUR 5 | inkl. Kaffee und Gebäck | Mit Bitte um Voranmeldung

Dienstag, 26. Juni, 11:15 - 12:00 Uhr

Mit Baby ins Museum

Wickeltaschen gepackt und ab ins Museum! Jeden letzten Dienstag im Monat (außer Feiertags) ab 11:15 Uhr bietet das Museum Ratingen in der Veranstaltungsreihe „Baby im Museum“ jungen Eltern und ihrem Nachwuchs im Alter von 0 bis 2 Jahren eine kleine Auszeit vom Babyalltag. Abwechslung ist angesagt bei einem gemeinsamen Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung oder zu stadtgeschichtlichen Themen. Das Baby kommt einfach mit in die Ausstellung ob im Kinderwagen oder im Tragetuch. Wickel- und Stillmöglichkeiten sind vorhanden.

EUR 4 | inkl. Führung | Mit Bitte um Voranmeldung

Freitag, 29. Juni, 19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung

Paul Schwer (29. Juni - 30. September 2018)

Werke des Bildhauers Paul Schwer (*1951) werden zeitgleich in Ratingen und Goch in einer kommunizierenden, sich ergänzenden Präsentation zu sehen sein. Die Ausstellung geht zurück auf die intensive Auseinandersetzung Paul Schwers mit den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten. So war in Ratingen im vergangenen Jahr eine Arbeit aus der Serie der „Billboard Paintings“ im öffentlichen Raum vor dem Stadttheater zu sehen. Ihre großen, tafelartigen Plexiglasscheiben sind eines der bevorzugten Materialien des Künstlers. Dieses wird in der Ausstellung aufgegriffen und in neuen, raumbezogenen Installationen umgesetzt werden. Ebenso wird das Licht als wesentliches gestalterisches Element des Künstlers in den installativen Werken in Ratingen thematisiert werden, während in Goch ein Schwerpunkt auf dem Material Holz liegt. So ergänzen sich beide Ausstellungen zu einer umfassenden Werkschau des in Ratingen lebenden Künstlers.

Eintritt frei | ohne Voranmeldung

Amt für Kultur und Tourismus
Museum Ratingen

Postanschrift:
Postfach 101740
40837 Ratingen

Museum:
Peter-Brüning-Platz 1
Eingang Grabenstraße 21
40878 Ratingen

Stadtplan

Telefon 02102 550-4181
Telefax 02102 550-9418

Leiterin:
Dr. Alexandra König

E-Mail: museum@ratingen.de

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag
11 bis 17 Uhr

Montag geschlossen