Inside – Outside

Zeitgenössische Kunst im Verhältnis zum Außenraum

25. Mai bis 3. Oktober 2017

Der Sommer steht ganz im Zeichen der Tour de France. Es geht um Bewegung und Dynamik. Ein Grund auch für das Museum Ratingen mit der kommenden Ausstellung den Blick hinaus zu richten: „Inside – Outside. Zeitgenössische Kunst im Verhältnis zum Außenraum“ heißt folgerichtig die neue Ausstellung mit Arbeiten aus der Sammlung und ausgewählten Leihgaben unter anderem von Johannes Lenhart und Gereon Lepper. Alle Arbeiten setzen sich mit Bewegung und Antrieb auseinander und lassen einen Bezug zum Außenraum mit den Skulpturen entlang des Kunstwegs im Ratinger Stadtgebiet erkennen.

Johannes Lenhart, der an der Düsseldorfer Kunstakademie studierte und dessen über fünf Meter hohe Skulptur „Anlasser“ auf dem Kunstweg ein weithin sichtbares Zeichen in Ratingen-West darstellt, ist auch der Urheber der zentralen Installation in der Ausstellung. „Im Zusammenhang“ lautet der Titel der komplexen Arbeit, die in einer Art Gesamtschau das Schaffen des Künstlers zusammenfasst und auf einer Bühne aus gebrauchten Schalungsträgern und Gerüstbohlen präsentiert. In zwei großformatigen Zeichnungen und einem von Lenhart verfassten, in Stahl gefrästen Text setzt er sich mit seiner „Zeitfahrmaschine“ auseinander. Diese ist zum einen das Rennrad, mit dem Höchstgeschwindigkeiten möglich sind. Gleichzeitig fasst der Künstler den Begriff wie in einem Wortspiel als eine Maschine auf, mit der eine Reise durch die Zeit möglich ist. Traum und technische Zeichnung verschränken sich in den Arbeiten des Ratingers, der mit seiner Installation „Toutes Directions“ derzeit auch im Café Vélo in Düsseldorf am Marktplatz 6 präsent ist.

Arbeiten aus der Sammlung des Museums, darunter auch solche von Cy Twombly und Julian Schnabel, ergänzen die Präsentation. Die Ausstellung im Museum ist bis zum 3. Oktober 2017 zu sehen.

Ausstellungseröffnung und KunstTour

Eröffnet wird die Ausstellung „Inside – Outside. Zeitgenössische Kunst im Verhältnis zum Außenraum“ im Museum Ratingen an Christi Himmelfahrt, dem 25.5.2017 um 11.00 Uhr. Zur Eröffnung sind die Besucher eingeladen nach der Begrüßung im Museum an der Grabenstraße, mit ihrem Fahrrad zur KunstTOUR aufzubrechen. An ausgewählten Stationen des Kunstwegs erwartet sie als kleine Stärkung französisch inspirierte Snacks und Infos rund um den Kunstweg. Dazu gibt es ein spannendes Quiz für alle Altersstufen und für den Sieger natürlich das obligatorische gelbe Trikot.

Amt für Kultur und Tourismus
Museum Ratingen

Postanschrift:
Postfach 101740
40837 Ratingen

Museum:
Peter-Brüning-Platz 1
Eingang Grabenstraße 21
40878 Ratingen

Stadtplan

Telefon 02102 550-4181
Telefax 02102 550-9418

Leiterin:
Dr. Alexandra König

E-Mail: museum@ratingen.de

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag
13 bis 18 Uhr

Samstag und Sonntag
11 bis 18 Uhr