Kultur in Ratingen

Ratingen bietet seinen Bürgern und Gästen ein sehr vielfältiges kulturelles Angebot. So locken die vier Museen mit attraktiven Ausstellungen und das Stadttheater zieht mit seinem abwechslungsreichen Programm aus Theater, Ballett, Musical, Kabarett und Konzert zahlreiche Besucher an. Eine Reihe von weiteren Konzerthäusern und freien Kulturträgern komplettieren mit ihren Veranstaltungen das breite kulturelle Spektrum.

Hochkarätige Events wie das jährliche „Voices"-Festival, die „Zelt-Zeit", die „Neanderland-Biennale" oder das „Ratingen-Festival" genießen eine hohe Ausstrahlungskraft, die weit über die Stadtgrenzen hinaus reicht.

Ihr Ansprechpartner für Kultur in Ratingen ist das Amt für Kultur und Tourismus.

Öffnungszeiten des Amt für Kultur und Tourismus
(inkl. des Ticketverkauf und der Touristinformation)

TagUhrzeit
Montag: 9.30 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Dienstag: 9.30 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Mittwoch: 9.30 bis 13 Uhr
Donnerstag: 9.30 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Freitag: 9.30 bis 12 Uhr
Samstag: in der Touristinformation: 9.30 bis 13 Uhr

Print at home

Bereits zum Beginn der Spielzeit 2015/2016 hat das Amt für Kultur und Tourismus seinen Service erweitert: Ab sofort sind die Eintrittskarten zu den über 70 Veranstaltungen des aktuellen Kulturprogramms auch als sogenannte „Print@Home“-Tickets erhältlich. 

Die Tickets können über die Internetportale www.westticket.de ausgewählt und bestellt werden. Der neue Service bedeutet, dass der Käufer nun nach der Bezahlung per Lastschrift oder Kreditkarte anschließend die Eintrittskarten auf dem eigenen Drucker zuhause ausdrucken kann. Als technische Voraussetzungen benötigt man lediglich die kostenlose Software „Adobe Reader“ zum Öffnen des PDF-Dokuments und einen Standard-DIN A4-Drucker. Die ausgedruckte Eintrittskarte ist dann beim Besuch der Veranstaltung wie gewohnt vorzuzeigen. Zu beachten ist, dass print@home-Tickets grundsätzlich keinen Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel beinhalten.

Eine Übersicht über alle Print at Home Veranstaltungen in Ratingen. (markiert mit dem Drucker Symbol)

Für weitere Auskünfte steht der Ticketverkauf des Kulturamts telefonisch unter 02102 / 550-4104 und -4105 zur Verfügung.

Kulturrucksäckler unternahmen eine „Tour de Ruhr“

Im Rahmen des Projektes "NRW-Kulturrucksack" erkundeten am Sonntag, den 19. Juni, 30 Ratinger Schüler - davon 16 Flüchtlingskinder - den Landschaftspark Duisburg-Nord. Der Park verbindet auf einer 200 Hektar großen Industriebrache Industriekultur, Natur und ein faszinierendes Lichtspektakel. Im Zentrum steht ein gewaltiges, stillgelegtes Eisenhüttenwerk mit Hochöfen, Winderhitzer und Bunkertaschen. Besonders spannend fanden die Ausflügler den Kletterpark in den alten Erzbunkern. In einer Eisdiele in der Duisburger Königstraße klang der lehrreiche Abstecher ins Ruhrgebiet aus.


Der nächste kostenfreie Kulturrucksack-Ausflug für zehn- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche findet am Sonntag, den 10. Juli, statt. Dann steht die Besichtigung des Straßenbahnmuseums in Köln-Dellbück auf dem Programm. Anmeldungen nimmt Michael Baaske vom Jugendamt unter Telefon 550-5660 oder per E-Mail unter info@spielmobilfelix.de entgegen.

Stadtwappen mit Schriftzug

Amt für Kultur und Tourismus

Postanschrift:
Postfach 101740
40837 Ratingen

Büro:
Minoritenstr. 5,
40878 Ratingen

Erdgeschoss, Raum 1-7

kulturamt@ratingen.de

Amtsleiterin:
Andrea Töpfer
Tel. 02102 550-4100

Stellv. Amtsleiter:
Bernd Kulage:
Tel. 02102 550-4101

Ticketinfo/Verkauf:
Minoritenstr. 3a
(Eingang in der Durchfahrt)
Tel. 02102 550-4104
und 
Tel. 02102 550 4105

Touristinformation:
Minoritenstr. 3a
Rainer Bendt:
Tel. 02102 550-4111

Programmplanung/
Abonnements:
Frank Stamm:
Tel. 02102 550-4102

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und
gedruckter Veranstaltungskalender:
Andreas Mainka,
Tel. 02102 550-4114

online Veranstaltungskalender und Internetbeauftragter:
Thomas Fedder,
Tel. 02102 550-4113