Kultur in Ratingen

Ratingen bietet seinen Bürgern und Gästen ein sehr vielfältiges kulturelles Angebot. So locken die vier Museen mit attraktiven Ausstellungen und das Stadttheater zieht mit seinem abwechslungsreichen Programm aus Theater, Ballett, Musical, Kabarett und Konzert zahlreiche Besucher an. Eine Reihe von weiteren Konzerthäusern und freien Kulturträgern komplettieren mit ihren Veranstaltungen das breite kulturelle Spektrum.

Hochkarätige Events wie das jährliche „Voices"-Festival, die „Zelt-Zeit", die „Neanderland-Biennale" oder das „Ratingen-Festival" genießen eine hohe Ausstrahlungskraft, die weit über die Stadtgrenzen hinaus reicht.

Ihr Ansprechpartner für Kultur in Ratingen ist das Amt für Kultur und Tourismus.

Öffnungszeiten des Amt für Kultur und Tourismus
(inkl. des Ticketverkauf und der Touristinformation)

TagUhrzeit
Montag: 9.30 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Dienstag: 9.30 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Mittwoch: 9.30 bis 13 Uhr
Donnerstag: 9.30 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Freitag: 9.30 bis 12 Uhr
Samstag: in der Touristinformation: 9.30 bis 13 Uhr

Print at home

Bereits zum Beginn der Spielzeit 2015/2016 hat das Amt für Kultur und Tourismus seinen Service erweitert: Ab sofort sind die Eintrittskarten zu den über 70 Veranstaltungen des aktuellen Kulturprogramms auch als sogenannte „Print@Home“-Tickets erhältlich. 

Die Tickets können über die Internetportale www.westticket.de ausgewählt und bestellt werden. Der neue Service bedeutet, dass der Käufer nun nach der Bezahlung per Lastschrift oder Kreditkarte anschließend die Eintrittskarten auf dem eigenen Drucker zuhause ausdrucken kann. Als technische Voraussetzungen benötigt man lediglich die kostenlose Software „Adobe Reader“ zum Öffnen des PDF-Dokuments und einen Standard-DIN A4-Drucker. Die ausgedruckte Eintrittskarte ist dann beim Besuch der Veranstaltung wie gewohnt vorzuzeigen. Zu beachten ist, dass print@home-Tickets grundsätzlich keinen Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel beinhalten.

Eine Übersicht über alle Print at Home Veranstaltungen in Ratingen. (markiert mit dem Drucker Symbol)

Für weitere Auskünfte steht der Ticketverkauf des Kulturamts telefonisch unter 02102 / 550-4104 und -4105 zur Verfügung.

Neues Kulturprogramm erschienen

Seit wenigen Tagen ist der neue Kulturkalender für die Spielzeit 2016/2017 im Amt für Kultur und Tourismus erhältlich. Er liegt dort, in der Volkshochschule, in der Stadtbibliothek und deren Zweigstellen sowie in Apotheken und Buchhandlungen zur kostenlosen Mitnahme aus. Abonnements für das Stadttheater und für den Ferdinand-Trimborn-Saal können bis zum 29. Juli noch beim Kulturamt bestellt werden.

Im Theaterring I, dem Abonnement mit dem Schwerpunkt „Klassisches Theater“, werden die Schauspiele „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe und  „Cyrano de Bergerac“ von Edmond Rostand sowie die Romandramatisierung „Jeder stirbt für sich allein“ nach Hans Fallada aufgeführt. Ferner gibt es unter der Leitung von Lutz Görner ein literarisches Konzert über das Leben von Franz Schubert, die Revue „Tanz auf dem Vulkan“ mit verbotenen Liedern der 20er Jahre und das Ballett „Schwanensee“ mit dem Ensemble  des    Russischen Staatstheaters für Oper und Ballett Komi.

Zeitgenössisches Theater bietet vor allem der Theaterring II. Er beinhaltet die Schauspiele „Deutschstunde“ nach dem Roman von Siegfried Lenz, „Jenseits von Eden“ nach dem Roman von John Steinbeck sowie die Tragikomödie „Vater“ von Florian Zeller. Der Schauspieler Charles Brauer wird  - begleitet von dem Pianisten Christian Elsas - aus dem „Kleinen Prinzen“ lesen und das Orchester der Neuen Philharmonie Westfalen gastiert mit dem Filmkonzert „Miss Marple meets Rocky“.

Unterhaltendes Theater findet sich im Theaterring III.  Dort werden die Komödien „Loriots Gesammelte Werke“, „Der Vorname“, „Lass das mal den Willi machen…“, „Das Lächeln der Frauen“ sowie die Schlagershow „Viva Malente – The American Way of Schlager“ und eine Revue zu Leben und Werk Willi Ostermanns aufgeführt. 

Das Programm des Kindertheaterabonnements besteht diesmal aus den Stücken „Rapunzel“, „Aladin und die Wunderlampe“ und „Der satanarchäolügenialalkohöllische Wunschpunsch“ sowie der Kinderoper „Die kleine Zauberflöte“.  

Im Kammermusikabonnement werden im Ferdinand-Trimborn-Saal vier Konzerte – ein Klavierabend, ein Holzbläserquartett, ein Streichquartett und ein Klassik-Jazz-Ensemble - angeboten.

Als Dauerbrenner erweist sich nach wie vor das Kleinkunst-Aboprogramm, in dem u.a. Axel Hacke, Jochen Malmsheimer und Sissi Perlinger auftreten. Dieses Abonnement ist allerdings schon ausgebucht.

Für die Veranstaltungsreihen „LebensArt“, „Comedy & Co“, „Kultur am Nachmittag“ sowie für die Sonderveranstaltungen mit u.a. Hagen Rether, Ralf Schmitz, Gerburg Jahnke, Torsten Sträter und  Bill Mockridge sind Karten bereits jetzt schon erhältlich.

Weitere Informationen zum Programm stehen in der Broschüre „Kulturprogramm 2016/2017“ und sind im Kulturamt, Tel 5504104/-05, zu bekommen. Die Veranstaltungen sind außerdem auf der städtischen Homepage abrufbar.

Kreatives Ferienprogramm der Stadtteilbibliothek West

Die Stadtteilbibliothek Ratingen West am Berliner Platz lädt unter dem Motto „Mach mit! – Dein Kreativsommer in der Stadtbibliothek Ratingen West“ Mädchen und Jungen zwischen sieben und 14 Jahren zu einem abwechslungsreichen Ferienprogramm ein.

Weiterlesen »

Für Kinder: Sommer-Lego-Rallye durch die Stadtteilbibliotheken

Alle lesebegeisterten Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren können sich freuen: Denn die beliebte Sommer-Lego-Rallye in den Stadtteilbibliotheken in Lintorf, Hösel und Homberg findet dieses Jahr wieder statt.

Weiterlesen »

„JuniorLeseClub“ für Grundschüler startet

In diesem Sommer können sich Grundschulkinder auf den „JuniorLeseClub“ freuen, der ab Dienstag, den 5. Juli, in der Stadtteilbibliothek Ratingen West am Berliner Platz startet.   

Der JuniorLeseclub orientiert sich zeitlich und auch konzeptionell am SommerLeseClub, der zuvor über mehrere Jahre in der Stadtteilbibliothek in West angeboten wurde und sich an Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse richtete. Die Umsetzung des jüngeren Clubs ist jedoch an die Zielgruppe der Erst- bis Viertklässler angepasst. Damit soll auch bei Grundschülern der Lesespaß und die Lesemotivation gefördert werden.

Weiterlesen »
Stadtwappen mit Schriftzug

Amt für Kultur und Tourismus

Postanschrift:
Postfach 101740
40837 Ratingen

Büro:
Minoritenstr. 5,
40878 Ratingen

Erdgeschoss, Raum 1-7

kulturamt@ratingen.de

Amtsleiterin:
Andrea Töpfer
Tel. 02102 550-4100

Stellv. Amtsleiter:
Bernd Kulage:
Tel. 02102 550-4101

Ticketinfo/Verkauf:
Minoritenstr. 3a
(Eingang in der Durchfahrt)
Tel. 02102 550-4104
und 
Tel. 02102 550 4105

Touristinformation:
Minoritenstr. 3a
Rainer Bendt:
Tel. 02102 550-4111

Programmplanung/
Abonnements:
Frank Stamm:
Tel. 02102 550-4102

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und
gedruckter Veranstaltungskalender:
Andreas Mainka,
Tel. 02102 550-4114

online Veranstaltungskalender und Internetbeauftragter:
Thomas Fedder,
Tel. 02102 550-4113