Schulkooperationen

Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen

Eine Darstellung des JeKits-Konzepts finden Sie hier (PDF-Dokument, 64 KB).

Das Programm JeKits verstärkt die dezentrale Unterrichtsstruktur der Musikschule und ermöglicht vielen Kindern einen wohnortnahen Musikunterricht bei Lehrkräften der Städtischen Musikschule Ratingen.

Das Programm wird gefördert durch:

Logo MFKJKS

Schulkooperationen

Bei der "Klangstraße" spielen Schüler für Schüler und der Unterricht fällt aus.
Bei der "Klangstraße" spielen Schüler für Schüler und der Unterricht fällt aus.

In allen Schulformen setzt sich seit Jahren der Trend zur Entwicklung eines „Ganztags-Schulbetriebs“ durch. Diese Entwicklung erschwert die Terminfindung für den Musikunterricht und das häusliche Üben, das zum Erlernen eines Musikinstruments unerlässlich ist.

Vor diesem Hintergrund ist es sehr erfreulich, dass durch Schulkooperationen neue Wege gefunden werden können, Kinder und Jugendliche an das Musizieren heranzuführen. Wenn Schulen und Musikschule gemeinsam überlegen, was im Sinne der Schülerinnen und Schüler zu tun ist, um ihnen Musik als Kulturgut, Freizeitgestaltung und wichtige Lebenserfahrung anzubieten, können interessante Lösungen gefunden werden.

„JeKits“ (Jedem Kind Instrumente Tanzen Singen) ist ein aus Mitteln der Landesregierung finanziertes Grundschulkonzept, das an Grundschulen bei Wahl eines der Schwerpunkte Instrumente, Tanzen oder Singen durchgeführt wird. Es ist sehr breit aufgestellt und erreicht im ersten Jahr die Kinder einer kompletten Jahrgangsstufe und ist dabei kostenfrei. Da jedes Jahr die jeweils nachrückende Jahrgangsstufe erreicht wird, ist sichergestellt, dass 100 % der Kinder einer JeKits-Schule zumindest für ein ganzes Schuljahr direkt mit Musik in Berührung kommen. Im zweiten Projekt-Jahr können interessierte Kinder zu sehr günstigen Konditionen in Kleingruppen sowie in einem großen gemeinsamen Ensemble weiterführenden Unterricht erhalten.

In Ratingen sind folgende Schulen bereits seit zwei Jahren dabei:

Suitbertusschule · Schwerpunkt Singen

Astrid-Lindgren-Schule · Schwerpunkt Tanzen

Paul-Maar-Schule · Schwerpunkt Instrumente

Gebrüder-Grimm-Schule · Schwerpunkt Instrumente

Heinrich-Schmitz-Schule · Schwerpunkt Instrumente

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 kommen noch folgende Schulen hinzu:

Anne-Frank-Schule

Christian-Morgenstern-Schule

Förderzentrum Ratingen-West, alle mit Schwerpunkt Instrumente

Nähere Informationen zu „JeKits“ finden Sie unter www.Jekits.de.

An den weiterführenden Schulen haben sich inzwischen die Konzepte Bläserklasse (Käthe-Kollwitz-Schule) und Streicherklasse (Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium) etabliert. Bei ausreichender Teilnahme kann auch in diesem Projekt Unterricht in kleinen Gruppen angeboten werden, der wie der Regelunterricht von der Schule in den Stundenplan eingebunden wird. In beiden Projekten spielen die Schülerinnen und Schüler von Anfang an auch in einem gemeinsamen Ensemble an der Schule zusammen.

Schon seit einigen Jahren haben Kinder der Eduard-Dietrich-Schule die Möglichkeit, unter Anleitung und Mithilfe von Edwin Pröm gemeinsam in einem Kinderchor im Ganztag zu singen. Die Schüler erarbeiten dasselbe Repertoire wie die Mitglieder der „Ratinger Spatzen“, der jüngsten Chorgruppe der Musikschule. So können beide Gruppen zusammen das festliche Weihnachtskonzert des Kinder- und Jugendchores mit gestalten.

Stadtwappen mit Schriftzug

Amt für Schulverwaltung und Sport
Städtische Musikschule

Geschäftsstelle
Städtische Musikschule Ratingen
Poststraße 23, 40878 Ratingen
Fax: 02102 550-9403
info@musikschule-ratingen.de

Auskünfte

Herr Fink
Telefon: 02102 550-4032

Frau Spindelndreier
Telefon: 02102 550-4034

Musikschulleitung
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Herr Sevenich 
Musikschulleiter
Telefon: 02102 550-4030

Katja Zan 
stellvertretende Musikschulleiterin

Telefon: 02102 550-4031