Grußwort des Musikschulleiters

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
sehr geehrte Damen und Herren, 

in meiner Eigenschaft als Musikschulleiter darf ich immer wieder Lob und Anerkennung für die Arbeit der Musikschule entgegennehmen. Die Äußerungen bescheinigen der ganzen Schule, dass unser Publikum sehr zufrieden, manchmal sogar begeistert ist von den Ergebnissen, die wir mit Ratinger Jugend­lichen erzielen.

An dieser Stelle gebe ich die vielen positiven Stimmen öffentlich weiter an die Kolleginnen und Kollegen sowie an die engagierten Schülerinnen und Schüler, ohne die es keine Musikschule Ratingen gäbe. Stellvertretend für die circa 90 Vorspiele und Konzerte, die wir auch 2016 wieder durchgeführt ­haben, seien hier drei Highlights noch einmal erwähnt:

Das „Große Musikschulkonzert“ mit über 200 Mitwirkenden ist jedes Jahr wieder etwas Besonderes. Wenn alle Ensembles, Orchester und Chöre der ­Musikschule beteiligt sind, bereiten unsere Schülerinnen und Schüler durch die Vielfalt und Qualität der Beiträge sich selbst und dem zahlreichen Publikum viel Freude.

Das Konzert zum 1. Advent in der Evangelischen Stadtkirche wurde 2016 erstmals vom Gitarrenensemble, den beiden Blockflöten-Ensembles und dem Streicher-Vororchester unserer Schule gestaltet. Von der Stückauswahl über die liebevolle Vorbereitung bis zum gelungenen Vortrag hat sich diese Besetzung bewährt und wir freuen uns auf die Weiterentwicklung dieses Konzepts.

In jeder Hinsicht „außergewöhnlich“ gelang schließlich das Weihnachtskonzert des Kinder- und Jugendchores. Das „Concert-Musical“ Ebeneezer Scrooge, das Chor- und Orchesterleiter Edwin Pröm eigens komponiert hatte, gelangte zur Uraufführung. Ich übertreibe nicht, wenn ich hier noch einmal darauf hinweise, dass es die ausverkaufte Stadthalle mit dem Schlussakkord förmlich von den Stühlen riss!

Das Werk, passgenau für die Ratinger Ensembles komponiert, transportierte die Botschaft der „Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens und gelang anrührend. Wer das Musical live erleben konnte, spürte die besondere Chemie, die in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entsteht, wenn sich alle aus echter innerer Überzeugung engagiert und konzentriert einbringen.

Wir alle freuen uns über den ungebrochenen Zuspruch für unsere Arbeit und betrachten diesen als Ansporn, täglich aufs Neue unser Bestes zu geben.

Paul Sevenich
Schulleiter der Städtischen Musikschule Ratingen

 

Stadtwappen mit Schriftzug

Amt für Schulverwaltung und Sport
Städtische Musikschule

Geschäftsstelle
Städtische Musikschule Ratingen
Poststraße 23, 40878 Ratingen
Fax: 02102 550-9403
info@musikschule-ratingen.de

Auskünfte

Herr Fink
Telefon: 02102 550-4032

Frau Spindelndreier
Telefon: 02102 550-4034

Musikschulleitung
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Herr Sevenich 
Musikschulleiter
Telefon: 02102 550-4030

Katja Zan 
stellvertretende Musikschulleiterin

Telefon: 02102 550-4031