Wirtschaftliche Hilfen

Liebe Eltern,

auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen zur Elternzeit, zum Elterngeld/ElterngeldPlus und zum Kindergeld. Eltern mit geringem Einkommen können zum Beispiel unter bestimmten Voraussetzungen einen Kinderzuschlag erhalten. Wer anspruchsberechtigt ist und bei welcher Stelle Eltern einen Antrag stellen können, steht auf den folgenden Seiten.

Vielleicht möchten Sie ja wissen, ob Sie Anspruch auf eine preiswerte Sozialwohnung haben und wie und wo Sie einen Wohnberechtigungsschein beantragen können. Möglicherweise interessieren Sie sich nur für das Thema Wohngeld. Informationen zu diesen Themen finden Sie ebenfalls auf den nächsten Seiten.

Wenn Sie erfahreln wollen was Alleinerziehende tun können, die für ihr Kind keinen oder keinen ausreichenden Unterhalt vom anderen Elternteil erhalten,  sind Sie auf der Seite Unterhaltsvorschuss genau richtig.

Und zum Schluss dieses Kapitels gibt es noch einige Informationen zum Arbeitslosengeld II (Hartz IV), zur Sozialhilfe, zum Bildungs- und Teilhabepaket, zum Ratinger Sozialpass, zur Schuldnerberatung, zur Fahrradstation, zu den Kleider- und Möbelkammern in Ratingen, zur Ratinger Tafel und zur Schuldnerberatung.

Die Elternzeit

Für berufstätige Eltern, die ihr Kind selbst betreuen, besteht ein Anspruch auf Elternzeit.

Weiterlesen »

Elterngeld und ElterngeldPlus

Das Elterngeld sichert die wirtschaftliche Existenz von Eltern, die ihr Kind nach der Geburt betreuen. Mütter und Väter können zwischen dem Basiselterngeld und dem ElterngeldPlus wählen bzw. beides miteinander kombinieren. Weiterlesen »

Das Kindergeld

Anspruch auf Kindergeld haben Eltern, die in der Bundesrepublik Deutschland ihren Hauptwohnsitz haben. Das Kindergeld wird grundsätzlich bis zum 18. Lebensjahr des Kindes gezahlt. Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Kindergeld auch bis zum 25. Lebensjahr des Kindes

Weiterlesen »

Der Kinderzuschlag

Eltern mit geringem Einkommen können für ihre Kinder einen Kinderzuschlag erhalten. Weiterlesen »

Unterhaltsvorschusss

Anspruch auf Unterhaltsvorschuss nach dem Unterhaltsvorschussgesetz haben Kinder von Alleinerziehenden, die keinen oder keinen ausreichenden Unterhalt vom anderen Elternteil erhalten.

Weiterlesen »

Die Sozialwohnung

Wer eine Sozialwohnung mieten möchte, muss mit dem Wohnberechtigungsschein (WBS) nachweisen, dass er zum Bezug einer solchen Wohnung berechtigt ist.

Weiterlesen »

Das Wohngeld

Damit die Wohnkosten für Haushalte mit geringem Einkommen tragbar bleiben, kann auf Antrag ein Zuschuss zu den Wohnkosten gewährt werden.

Weiterlesen »

Arbeitslosengeld II

Wenn Sie über kein ausreichendes Einkommen für Ihren Lebensunterhalt verfügen, haben Sie möglicherweise einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II nach dem Sozialgesetzbuch II.

Weiterlesen »

Die Sozialhilfe nach dem SGB XII

Wenn Sie nicht erwerbsfähig sind und über kein ausreichendes Einkommen für Ihren Lebensunterhalt verfügen, haben Sie möglicherweise einen Anspruch auf Hilfen zum Lebensunterhalt nach SGB XII. Auch bei Pflegebedürftigkeit oder Behinderung können Sie unter Umständen Hilfen nach dem SGB XII erhalten.

Weiterlesen »
der

Der Sozialpass und das Sozialticket

Alle Personen, die Arbeitslosengeld II (Hartz IV) oder Sozialhilfe erhalten und Menschen, deren Einkommen nicht mehr als 10 Prozent darüber hinaus liegt, können den Ratinger Sozialpass beantragen. Weiterlesen »
das

Das Bildungs- und Teilhabepaket

Das Bildungs- und Teilhabepaket soll Kindern und Jugendlichen aus Geringverdiener-Familien mehr Zukunftschancen eröffnen.

Weiterlesen »

Kleider- und Möbelkammern, Ratinger Tafel, Radstation

Auf den folgenden Seiten finden Sie Adressen und Telefonnummern von Ratinger Kleider- und Möbelkammern, vom Second-Hand-Kaufhaus der Diakonie in Mettmann, der Ratinger Tafel und der Radstation am Ostbahnhof.

Weiterlesen »