Frühe Hilfen

Liebe Eltern,

„es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen" sagt ein afrikanisches Sprichwort. Und genau unter diesem Motto wurden in Ratingen seit 2008 auch die so genannten „Frühen Hilfen" entwickelt.

Frühe Hilfen sind freiwillige Angebote für Eltern von 0- bis 3-jährigen Kindern. Sie unterstützen Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder, geben Anregungen, praktische Hilfen und ermöglichen durch offene Treffpunkte und Elterncafés den lockeren Austausch untereinander. Die Angebote richten sich an alle Ratinger Eltern mit kleinen Kindern, werden von der Stadt Ratingen finanziert und sind somit für die Familien kostenlos. Das beste Beispiel für eine gelungene Frühe Hilfe ist das Ratinger Babybegrüßungsprojekt und dieses Buch, das Sie gerade in den Händen halten.

Durch das gute Zusammenspiel der Ratinger Familienbildungswerke, Wohlfahrtsverbände, Sportvereine und dem Jugendamt sind in der Zwischenzeit einige weitere Frühe Hilfen entstanden, von denen wir Ihnen einige auf den folgenden Seiten vorstellen möchten.
So finden Sie in diesem Kapitel neben den Hebammensprechstunden in Ratingen West und Ratingen Mitte auch Informationen über die Babysprechstunde im Haus Talstraße 2, die vom Sozialdienst katholischer Frauen angeboten wird.
Auch Hallo-Baby - ein Programm für 6 bis 8 Mütter und ihre Babys - wird auf den folgenden Seiten beschrieben.

Frühen Hilfen finden Sie auch in Ratinger Kindertagesstätten. Ob Elterncafés, Themenabende, Gesprächskreise oder Kurse wie „Starke Eltern, starke Kinder" - sie alle werden in Ratinger Kitas ein- bis zweimal im Jahr angeboten und in diesem Kapitel dargestellt. Darüber hinaus gibt es im Café Lichtblick in Ratingen West das offene Babyturnen und das offene Eltern-Kind-Turnen.

Und zum Schluss möchten wir Ihnen auf den folgenden Seiten auch noch den Kurs „Alleinerziehend, aber nicht allein" vorstellen, der einmal im Jahr - jeweils Ende Januar / Anfang Februar - beim evangelischen Familienbildungswerk angeboten wird.

Hebammensprechstunden

Die Familienhebammen Elke Harder, Désirée von Bargen und Iris Bonkhoff bieten in Ratingen kostenlose Hebammensprechstunden an.

Weiterlesen »

Babysprechstunde

Der Sozialdienst katholischer Frauen bietet im „Haus Talstr" jeden Mittwoch von 9.00 - 10.30 Uhr eine Babysprechstunde an.

Weiterlesen »

Hallo-Baby

Hallo-Baby ist ein unterhaltsames Programm für 6 - 8 Mütter und ihre Babys. Es beinhaltet 8 Termine mit je 1 ½ Stunden.

Weiterlesen »

Angebote in Kindertagesstätten

In verschiedenen Ratinger Kindertagesstätten werden ein-, zweimal im Jahr Programme angeboten, die Eltern von Kleinkindern bei ihrer nicht immer einfachen Erziehungsaufgabe unterstützen wollen. 

Weiterlesen »

Offenes Babyturnen 1 und 2

Babyturnen 1 und 2 sind zwei offene und kostenlose Angebote für Mütter mit Babys und Kleinkindern bis 18 Monate.

Weiterlesen »
das

Offenes Kinderturnen

Dieses offene Angebot für 1,5 - 3-Jährige und ihre Eltern wird vom Stadtteiltreff Café Lichtblick und dem ASC West angeboten und findet jeden Freitag von 11.30 - 12.30 Uhr im Bewegungsraum der Astrid-Lindgren-Schule, Erfurter Str. 26, in Ratingen West statt. Weiterlesen »
der

Alleinerziehend, aber nicht allein

„Alleinerziehend, aber nicht allein“ ist ein Kurs, der zweimal im Jahr vom Evangelischen Familienbildungswerk Ratingen für alleinerziehende Mütter angeboten wird. Er besteht aus jeweils 10 Terminen, die ganz auf die vielfältigen Belange Alleinerziehender und ihrer Kinder abgestimmt sind.  

Weiterlesen »
der

Babystart

  • Brauchen Sie nach der Geburt Ihres Kindes im Alltag Unterstützung?
  • Sind Mutter, Oma, Schwester, Freundin oder eine gute Nachbarin nicht in der Nähe, um einfach einmal vorbei zukommen?
  • Haben Sie das Gefühl, mit all den kleinen und großen Sorgen so ziemlich allein zu stehen?

 

Weiterlesen »
Stadtwappen mit Schriftzug

Jugendamt

Postanschrift:
Postfach 101740
40837 Ratingen

Büro:
Minoritenstr. 3
40878 Ratingen

2. Obergeschoss
Stadtplan

Persönlicher Kontakt:
Barbara Sorgnitt
Telefon 02102 550-5145
barbara.sorgnitt@ratingen.de