Leitung des Amtes Kommunale Dienste

Die Stadt Ratingen ist mit rund 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Die Kommunalen Dienste der Stadt Ratingen sind mit ca. 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der universale gewerbliche Dienstleister für die Stadtverwaltung Ratingen. Neben der Ausführung verschiedenster handwerklicher Dienste in der Gebäudeunterhaltung sowie der Straßen- und Kanalunterhaltung im Auftraggeber-/Auftragnehmer-Verhältnis mit anderen städtischen Ämtern, ist die Dienststelle verantwortlich für den Neubau und die Unterhaltung aller städtischen Grünflächen, das Bestattungswesen und die Friedhofsunterhaltung, die Abfallentsorgung und Stadtreinigung sowie den kommunalen Umwelt- und Naturschutz.

Die Stadt Ratingen beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Leitung des Amtes Kommunale Dienste

neu zu besetzen.

Die aktuelle Gliederung des Stadtamtes umfasst sieben Abteilungen mit den Organisationseinheiten:

• Technischer Service

• Stadtgrün

• Bestattungswesen / Gärtnerische Ausbildung

• Abfallwirtschaft und Stadtreinigung

• Finanzen und Mobilität 

• Kundenservice und Behälterverwaltung

• Umwelt-, Klima und Naturschutz

Zu Ihren Kernaufgaben gehören:

• Leitung, Organisation und Koordination des Stadtamtes

• Weiterentwicklung von Organisations- und Aufgabenstrukturen innerhalb des Stadtamtes bei den sich wandelnden Anforderungen an eine moderne und dienstleistungsorientierte Verwaltung einschließlich fachlicher und organisatorischer Begleitung der beabsichtigten Zentralisierung des Amtes Kommunale Dienste an zukünftig einem Standort

• Vertretung der Verwaltung bzw. des Stadtamtes in verschiedenen Ausschüssen und dem Rat der Stadt

• Mitwirkung bei der Weiterentwicklung infrastruktureller Projekte in der Stadt

• Berichterstattung zu Betriebs- und Budgetabschlüssen

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

• Hochschulabschluss (Diplom/Master) in den Fachrichtungen Landschaftsplanung, Entsorgungstechnik, Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren technisch ausgerichteten Fachrichtung 

• alternativ Hochschulabschluss (Diplom / Master) im kaufmännischen Bereich oder eine Qualifikation für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt)

• langjährige Berufserfahrung in mindestens einem der zentralen Aufgabengebiete, vorzugsweise im Bereich der kommunalen Verwaltung

• mehrjährige Führungserfahrung

Wir bieten Ihnen:

• eine Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 15 LBesG NRW
• Ein Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 bzw. 41 Wochenstunden. Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird
• flexible Arbeitszeiten
• interne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• umfangreiche Angebote zur Betrieblichen Gesundheitsförderung
 
  
Gesucht wird eine kreative und engagierte Führungspersönlichkeit, die ein großes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum richtigen Zeitpunkt durch entscheidende Impulse motiviert. Die Leitungsstelle erfordert hohe Einsatzbereitschaft, strategische Handlungsorientierung, Budgetverantwortung, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick und Kooperationsbereitschaft.

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 08.02.2019 unter Angabe der Stellenkennziffer 70.00 (0615) an den

Bürgermeister der Stadt Ratingen
Amt für Personalwesen, Informationstechnologie und Organisation
Postfach 10 17 40
40837 Ratingen

Bitte beachten Sie:

  1. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Reichen Sie Ihre Unterlagen daher bitte als Kopien ohne Bewerbungsmappen auf dem Postweg ein.

  2. Unter Beachtung des Artikels 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und der Datenschutzregelungen der Bundesrepublik Deutschland sowie des Landes Nordrhein-Westfalen werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. D.h., dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des jeweiligen Fachbereiches - auf dessen zu besetzende Stelle Sie sich beworben haben - und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalverwaltung mitgeteilt werden. Die Informationen gemäß Art.13 EU-DSGVO über die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie im Internet auf der Webseite der Stadt Ratingen nachlesen.

  3. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet.

  4. Onlinebewerbungen können derzeit leider nicht zugelassen werden.