Bürgeramtsangelegenheiten Durchführung von Wahlen

Die Stadt Ratingen ist mit rund 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Die Stadt Ratingen ist zuständig für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen.  Hierzu zählt die Einrichtung und Betreibung eines Briefwahlbüros.

Am 26.05.2019 findet die Europawahl statt. Das Briefwahlbüro ist vom 24.04.2019 bis 29.05.2019 für die Europawahl mit 8 Personen zu besetzen.

 

Daher bietet die Stadt Ratingen mehrere Stellen (m/w/d) für die

Bürgeramtsangelegenheiten Durchführung von Wahlen

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Prüfung der Wahlberechtigung anhand von Computereintragungen

  • Zusammenstellung, Herausgabe oder Versendung der Briefwahlunterlagen auf Antrag

  • organisatorische Vorbereitung zur Ausstattung aller Wahlbüros

  • Entgegennahme der Wahlunterlagen am Wahlsonntag

  • Sortierung und Lagerung der Wahlunterlagen nach der Wahl

Zu Ihren Kernaufgaben gehören:

  • Beratung der Antragstellerinnen und Antragsteller

  • Unterstützung des Wahlteams

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • gute EDV-Kenntnisse

  • sichere Anwendung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

  • Volljährigkeit

Erwartet werden:

  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

  • Bürgerfreundlichkeit

      

       Vorteilhaft sind Erfahrungen im Briefwahlbüro.

Wir bieten Ihnen:

  • befristete Arbeitsverträge für die Einsatzzeit der Wahl 

  • eine Vergütung mit der Entgeltgruppe 03, Stufe1 TVöD NRW

                          

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Der Arbeitseinsatz ist flexibel und deckt die Öffnungszeiten des Bürgerbüros – auch samstags – ab.

Fragen richten Sie bitte an Herrn Meißner (Telefon: 02102/ 550- 3240).

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 22.02.2019 unter Angabe der Stellenkennziffer 33- Wahlen an den

Bürgermeister der Stadt Ratingen
Amt für Personalwesen, Informationstechnologie und Organisation
Postfach 10 17 40
40837 Ratingen

Bitte beachten Sie:

  1. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Reichen Sie Ihre Unterlagen daher bitte als Kopien ohne Bewerbungsmappen auf dem Postweg ein.

  2. Unter Beachtung des Artikels 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und der Datenschutzregelungen der Bundesrepublik Deutschland sowie des Landes Nordrhein-Westfalen werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. D.h., dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des jeweiligen Fachbereiches - auf dessen zu besetzende Stelle Sie sich beworben haben - und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalverwaltung mitgeteilt werden. Die Informationen gemäß Art.13 EU-DSGVO über die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie im Internet auf der Webseite der Stadt Ratingen nachlesen.

  3. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet.

  4. Onlinebewerbungen können derzeit leider nicht zugelassen werden.