Gärtnermeisterin / Gärtnermeister der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Die Stadt Ratingen ist mit ca. 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Im Amt Kommunalen Dienste der Stadt Ratingen ist in der Abteilung Stadtgrün mit derzeit rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

Gärtnermeisterin / Gärtnermeister der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

die Kontrolle des städtischen Baumbestandes in öffentlichen Grünanlagen, Sportanlagen, Spielanlagen und Außenanlagen an öffentlichen Einrichtungen und sonstigen städtischen Liegenschaften.

Zu Ihren Kernaufgaben gehören:

  • regelmäßige Kontrolle aller städtischen Bäume in den Bereichen Straßenbegleitgrün, städtischer Parks und Grünanlagen, Spielplätze, Sportplätze, städtischer Einrichtungen wie z.B. Kindergärten, Seniorentreffs und sonstige städtische Liegenschaften; Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht und Dokumentation der Kontrolltätigkeit

  • Festlegung von erforderlichen umfangreicheren Pflege- und Sanierungsmaßnahmen an allen städtischen Bäumen, Kontrolle und Dokumentation

  • Erfassen und Fortschreiben von Stamm- und Zustandsdaten; Mithilfe beim Aufbau, der Pflege und der Fortschreibung eines digitalen Baumkatasters

  • fachliche Begutachtung von Bäumen im Rahmen der Amtshilfe für andere Ämter der Stadt Ratingen und Stellungnahmen zu externen und internen Bauvorhaben

  • Fortschreibung und Bestandserfassung von bestehenden und künftigen Grünanlagen sowie den übrigen städtischen Liegenschaften durch Vergabe von Ingenieurleistungen an Vermessungsbüros

  • Teilnahme an der Winterdienstbereitschaft als Einsatzleiterin/ EInsatzleiter in den Monaten November bis März

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • erfolgreich abgeschlossene Meisterausbildung der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

  • Besitz des Führerscheins der Klasse B (ehemals Klasse drei) und die Bereitschaft den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen

  • gute PC-Kenntnisse (MS-Office)

  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit

  • Flexibilität und Eigeninitiative

  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen

  • Organisationsvermögen und mehrjährige Berufserfahrung

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Wochenstunden. Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird

  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TVöD

  • flexible Arbeitszeiten und eine betriebliche Altersvorsorge

  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Für fachbezogene Informationen steht Ihnen der Leiter der Abteilung Stadtgrün, Herr Puzalowski (Tel.: 02102/550-6701), zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht.  Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 17.07.2018 unter Angabe der Stellenkennziffer 70.22 (1948) an den

Bürgermeister der Stadt Ratingen
Amt für Personalwesen, Informationstechnologie und Organisation
Postfach 10 17 40
40837 Ratingen

Bitte beachten Sie:

  1. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Reichen Sie Ihre Unterlagen daher bitte als Kopien ohne Bewerbungsmappen auf dem Postweg ein.

  2. Unter Beachtung des Artikels 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und der Datenschutzregelungen der Bundesrepublik Deutschland sowie des Landes Nordrhein-Westfalen werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. D.h., dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung, den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des jeweiligen Fachbereiches - auf dessen zu besetzende Stelle Sie sich beworben haben - und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalverwaltung mitgeteilt werden. Die Informationen gemäß Art.13 EU-DSGVO über die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie im Internet auf der Webseite der Stadt Ratingen nachlesen.

  3. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet.

  4. Onlinebewerbungen können derzeit leider nicht zugelassen werden.