06.03.2017

Ratinger Spieletage am ersten Osterferien-Wochenende

Spannung, Unterhaltung und die neuesten Spiele testen – wer noch ein lohnenswertes Ziel für das erste Osterferien-Wochenende sucht, ist bei den Ratinger Spieletagen bestens aufgehoben: Am Samstag und Sonntag, 8. und 9. April 2017, dreht sich in der Stadthalle, Schützenstraße 1, jeweils von 10 bis 18 Uhr alles um Gesellschafts- und Brettspiele. Jung und Alt, Gelegenheitsspieler und Experten können dann zwei Tage lang – bei freiem Eintritt – neue und bewährte Spiele ausprobieren und sich auf weitere Aktionen und Neuerungen freuen.
 
Es präsentieren sich erneut über 60 Spielehersteller, Verlage und Autoren. „Damit sind die Spieletage im Hinblick auf die Aussteller wieder ausgebucht“, freut sich Organisator Thomas Fedder vom Amt für Kultur und Tourismus. Mit dem Ratinger Bridgeclub, der Volkssolidarität Ratingen mit dem beliebten Curling-Teppich sowie dem VHS-Spieletreff sind drei Ratinger Vereine und Veranstalter dabei. „Wir sind stolz darauf, dass große und renommierte Verlage wie der Zoch Verlag und Pegasus zu uns kommen und ihre Spiele präsentieren. Das zeigt, welchen sehr guten Ruf die Ratinger Spieletage in der Branche genießen“, ergänzt Andrea Laumen von der mitveranstaltenden Evangelischen Kirchengemeinde Ratingen und verdeutlicht den Stellenwert der zweitägigen Veranstaltung.
 
Im vergangenen Jahr kamen mehr als 2600 Besucherinnen und Besucher zu den Ratinger Spieletagen. Mittlerweile ist das Wochenende vor Ostern für viele Familien sowie für große und kleine Spielefans ein fester Termin im Jahreskalender geworden. Die große Vorfreude ist berechtigt, denn es gibt in diesem Jahr neue Aktionen. Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Reformation ist der Autor Martin Schlegel des Brettspiels „Luther – das Spiel“ zu Gast. Er erklärt interessierten Besuchern persönlich das Spiel und signiert es auf Wunsch. Darüber hinaus gibt es ein zusätzliches Beratungs- und Informationsangebot für Spieleautoren und solche, die es werden möchten. Im, an die Stadthalle angrenzenden, Restaurant wird es ein gastronomisches Angebot für die Besucher geben. Aber nicht nur das: In den Clubräumen des Restaurants werden insgesamt drei Qualifikationsturniere zu den Deutschen Meisterschaften für die Spiele „Siedler von Catan“, „7 Wonders“ und „Dominion“  veranstaltet.
 
Darüber hinaus findet wieder die beliebte kostenlose Tombola mit einer Verlosung von neuen Spielen statt. Der Erlös wird wie in den Vorjahren für einen guten Zweck gespendet.
 
Das Jugendamt der Stadt Ratingen als Mitveranstalter ist ebenfalls wieder dabei und freut sich über die Angebote für Familien und die jüngeren Besucher: So stehen das Spielmobil Felix, ein Bällebad und eine Hüpfburg als zusätzliches Angebot bereit. Der Eintritt zu den Spieletagen ist an beiden Tagen frei. 
 
Amt für Kultur und Tourismus
Stadt Ratingen
Büro des Bürgermeisters

Ulrike Trimborn
Pressereferentin
Telefon 02102 5501063
Telefax 02102 5509105
pressestelle@ratingen.de