07.09.2017

Start ins Berufsleben

Für zehn neue Auszubildende sowie drei Freiwillige für das Soziale Jahr Kultur (FSJ) begann jetzt bei der Stadtverwaltung Ratingen der Start ins Berufsleben. Die Nachwuchskräfte haben am 1. August bzw. am 1. September ihre Ausbildung begonnen. Traditionell lädt Bürgermeister Klaus Pesch die jungen Leute zum persönlichen Kennenlern-Frühstück ins Museums-Café ein. Dort hieß er sie mit aufmunternden Worten willkommen und hob die Stadtverwaltung als wichtigen und zukunftsorientierten Ausbildungsbetrieb hervor. Aktuell sind insgesamt 39 junge Menschen im Rahmen einer Ausbildung, eines Anerkennungspraktikums oder zur Ableistung eines Freiwilligen Sozialen Jahres bei der Stadtverwaltung tätig. Zum Gruppenfoto mit den neuen Azubis versammelten sich im Museums-Foyer (hinterer Halbbogen von links nach rechts): Bürgermeister Klaus Pesch, Maximilian Heining (Bachelor of Arts), Jesca Liv Beyering (FSJ), Mike Zollweg (Personalrat), (mittlerer Halbbogen von links) Maximilian Lemke (Bachelor of Laws), Gabi Welsch-Schwalfenberg (Gleichstellungsstelle), Linda Nick (Bachelor of Laws), Annika Düwel (FSJ), Chantal Terfurth (Bachelor of Laws), Bianca Köhling (Jugend- und Auszubildendenvertretung), Bettina Gnau (Ausbildungsleiterin), (vorne von links) Jan Wilken (Bachelor of Laws), Elian Reuning (Gärtner), Jessica Seils (Bachelor of Arts), Shalina Jayacodi (FSJ), Sandra Gnyp und Etkin Eda Alkac (beide Verwaltungsfachangestellte). Es fehlt auf dem Foto: Antje Strobel (Fachangestellte für Medien und Informationsdienste).
Büro des Bürgermeisters

Ulrike Trimborn
Pressereferentin
Telefon 02102 5501063
Telefax 02102 5509105
pressestelle@ratingen.de