01.06.2017

Kreisel Am Krummenweg neu bepflanzt

Im Kreisverkehr Am Krummenweg treffen sich die Landstraße L 139 und die Bundesstraße B 227. Für den stadtein- und auswärts fließenden Verkehr bietet sich der Kreisel in besonderer Weise an, einen Willkommens- und auch Abschiedsgruß an die Gäste der Stadt Ratingen bereit zu halten.

Bürgermeister Klaus Pesch und Dezernent Martin Gentzsch freuen sich in ganz besonderer Weise, dass es zwischen dem Landesbetrieb Straßenbau NRW als Eigentümerin des Kreisels, der Firma Schley's Blumenparadies aus Ratingen als Sponsor sowie der Stadtverwaltung Ratingen als Projektträger gelungen ist, ein zunächst auf fünf Jahre ausgelegtes Konzept für eine abwechslungsreiche Bepflanzung zu entwerfen und umzusetzen. Per Vertrag sind zwischen der Fa. Schley als Sponsor und der Stadt Ratingen die Einzelheiten des Projektes geregelt.

Mit den finanziellen Zuweisungen des Sponsors wird die Innenfläche des Kreisels pflanzlich umgestaltet (Gesamtgröße von rd. 470 m², Größe der Pflanzfläche: rd. 300 m²). Die Herrichtungs- und Pflanzarbeiten wurden durch das Amt für kommunale Dienste im Rahmen eines Ausbildungsprojektes erledigt. Die Pflanzfläche ist mit ausdauernden Stauden, Gräsern und Zwiebelpflanzen gemäß Pflanzplan bestückt worden. Im Herbst erfolgt noch das Setzen frühjahrsblühender Zwiebelpflanzen.

 

Kommunale Dienste
Stadt Ratingen
Büro des Bürgermeisters

Ulrike Trimborn
Pressereferentin
Telefon 02102 5501063
Telefax 02102 5509105
pressestelle@ratingen.de