11.01.2018

Generalkonsulin der Türkei besucht Ausstellung „Paradies“ von Yildirim Denizli im Museum Ratingen

Große Ehre für Ratingen und Künstler Yildirim Denizli: Am Mittwoch, 10. Januar, folgte Şule Gürel, Generalkonsulin der Türkei, der Einladung nach Ratingen und besuchte im Museum der Stadt Denizlis aktuelle Ausstellung „Paradies“. Bürgermeister Klaus Pesch hieß die Generalkonsulin, die von ihrer Mutter begleitet wurde, herzlich willkommen und nahm am gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung teil.  
 
Der Bildhauer Yildirim Denizli, der seit seinem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf in Ratingen lebt und arbeitet, erschafft mit seinen Skulpturen eine faszinierende neue Welt voller Witz und überraschender Einfälle. In seinen Gestalten werden bei aller Diversität vertraute Eigenschaften des menschlichen Wesens sichtbar. Dinge des alltäglichen Lebens nimmt er zum Ausgangspunkt seiner Entwürfe und lässt sich von ihnen inspirieren. Auch die Musik spielt eine wichtige Rolle: So ist seine jüngste Werkreihe inspiriert von dem türkischen, international erfolgreichen Hit „Kiss Kiss“ von Tarkan.
 
Wie das Lied, so verbreiten auch Denizlis Kussmünder gute Laune. Gleichzeitig stehen sie für ein gutes Miteinander, für das sich Denizli auch mit seinem künstlerischen Schaffen einsetzt, indem er kulturelle Grenzen überschreitet. Eine Auswahl seiner Arbeiten sind noch bis zum 4. Februar 2018 im Museum Ratingen zu sehen.
 
Amt für Kultur und Tourismus
Stadt Ratingen
Büro des Bürgermeisters

Ulrike Trimborn
Pressereferentin
Telefon 02102 5501063
Telefax 02102 5509105
pressestelle@ratingen.de