An-, Ab- und Ummeldungen

Umzug, Zuzug, Wegzug, Anmeldung, Einwohnermeldeamt, Abmeldung, Ummeldung

Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.11.2015 das neue Bundesmeldegesetz in Kraft getreten ist. Weitere Informationen


Wohnungsanmeldung

Wer eine Wohnung bezieht, muss sich persönlich innerhalb von zwei Wochen im Bürgerbüro anmelden.

Dazu werden folgende Unterlagen benötigt:
 
  1. Wohnungsgeberbestätigung
  2. Personalausweis und/oder Reisepass sowie Kinderreisepass/Geburtsurkunde (ggf. Familienstammbuch)
  3. Bei Ausländern der Heimatpass / Ausweis / Aufenthaltstitel

Nebenwohnsitz

Wer in Deutschland gemeldet ist und für nicht länger als sechs Monate eine weitere Wohnung bezieht, muss sich für diese weitere Wohnung weder an- noch abmelden. Wer nach Ablauf von sechs Monaten nicht aus der Wohnung ausgezogen ist, hat sich binnen zwei Wochen für diese Wohnung anzumelden. (siehe Wohnungsanmeldung)

Wohnungsummeldung

Wer innerhalb einer Gemeinde eine andere Wohnung bezieht, hat sich persönlich innerhalb von zwei Wochen im Bürgerbüro umzumelden.

Dazu werden folgende Unterlagen benötigt:

  1. Wohnungsgeberbestätigung
  2. Personalausweis und/oder Reisepass sowie Kinderreisepass/Geburtsurkunde (ggf. Familienstammbuch)
  3. Bei Ausländern der Heimatpass / Ausweis / Aufenthaltstitel

Wohnungsabmeldung

Nebenwohnsitz

Die Abmeldung einer Nebenwohnung erfolgt künftig nur noch bei der Meldebehörde, die für die alleinige Wohnung oder die Hauptwohnung zuständig ist.

Dazu werden folgende Unterlagen benötigt:

  1. Personalausweis und/oder Reisepass sowie Kinderreisepass/Geburtsurkunde
  2. Bei Ausländern der Heimatpass / Ausweis / Aufenthaltstitel

Wegzug ins Ausland

Bei einem Wegzug ins Ausland ist die Abmeldung erforderlich. Die Abmeldung muss innerhalb von zwei Wochen nach dem Auszug erfolgen. Diese kann frühstens eine Woche vor Auszug vorgenommen werden.

Dazu werden folgende Unterlagen benötigt:

  1. Wohnungsgeberbestätigung
  2. Personalausweis und/oder Reisepass sowie Kinderreisepass/Geburtsurkunde (ggf. Familienstammbuch)
  3. Bei Ausländern der Heimatpass / Ausweis / Aufenthaltstitel

Hinweis:
Sollten Sie verhindert sein, die An-, Um-, oder Abmeldung persönlich vorzunehmen, dann können Sie gerne eine andere Person bevollmächtigen. Die Unterlagen (wie oben bereits genannt) sind weiterhin mitzubringen. Eheleute müssen sich nicht gegenseitig bevollmächtigen.


Tipp: Bitte denken Sie auch daran, die Adressänderung in allen weiteren Dokumenten (z.B. Kfz-Schein ) vornehmen zu lassen, da kein automatischer Abgleich der Daten erfolgt. Sowie Ihre Bank, das Telefonunternehmen, der Rundfunkbeitrag, das Energieversorgungsunternehmen zu unterrichten und evtl. einen Nachsendeantrag bei der Post zu veranlassen.

 

Kosten

Gebührenfrei

Ordnungsamt
Abteilung Bürgerbüro

Postanschrift:

Stadt Ratingen
Der Bürgermeister
Ordnungsamt
Bürgerbüro
Postfach 10 17 40
40837 Ratingen

Büro:

Stadt Ratingen
Der Bürgermeister
Ordnungsamt
Bürgerbüro
Peter-Brüning-Platz 3
40878 Ratingen

Kontakt:

Telefon: 02102 550-3222
Telefax: 02102 550-9322
E-Mail: buergerbuero@ratingen.de

Öffnungszeiten:

Montag und Dienstag:
8.00 bis 16.00 Uhr

Mittwoch und Freitag:
8.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag:
8.00 bis 18.00 Uhr

Samstag:
10.00 bis 13.00 Uhr

Neu: Online-Terminvergabe

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin!