Öffentlichkeitsbeteiligung (Bürgerbeteiligung)

Allgemeine Informationen zur Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden soll der Stadt oder Gemeinde ermöglichen, alle betroffenen Belange zu sammeln und so zu einer gerechten und möglichst vollständigen Abwägung der privaten und öffentlichen Interessen zu gelangen. Im Rahmen der Aufstellung von Bauleitplänen sieht das Baugesetzbuch zwei Stufen.

Weiterlesen ...

Noch bis zum 25. August 2017 läuft die Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes, bei der es darum geht, Störungen durch Schienenverkehr zu benennen. Dies kann auch Ratingen betreffen. Daher informiert die Stadtverwaltung darüber, dass die Öffentlichkeitsbeteiligung an der Lärmaktionsplanung für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes begonnen hat und die Bürger die Möglichkeit haben, hierbei mitzuwirken. 

Weiterlesen »

Die Planungen rund um den Sportplatz "An der Lilie" sind aktuell Gegenstand kontroverser Diskussionen. Um die Bürgerinnen und Bürger umfassend über die städtebaulichen Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Planungen sowie möglicher Alternativen zu informieren, hat die Verwaltung am 9. Februar in der Aula der Gebrüder-Grimm-Schule eine gut besuchte Bürgerinformationsveranstaltung durchgeführt, bei der viele Fragen beantwortet werden konnten. Eine umfassende Dokumentation dieser Veranstaltung hat nun das Amt für Stadtplanung, Vermessung und Bauordnung auf der Seite Bürgerinformation zum Bebauungsplan M 398 "An der Lilie" zum Nachlesen bereitstellt.

Zur Dokumentation der Veranstaltung »

Telefon 02102 550-0

E-Mail: stadt@ratingen.de